Katzen Horoskop

Genauso wie für den Menschen, kann auch für Katzen Horoskop und Astrologie eine Rolle spielen. So etwas ist natürlich nie wissenschaftlich, aber vielleicht entdeckt ja der ein oder andere Gemeinsamkeiten mit seinem Samtpfötchen Zuhause.

Alle Sternzeichen im Katzen Horoskop

Katzen Horoskop

Katzen Horoskop unserer Britisch-Kurzhaar-Astrologin

Steinbock
Wassermann
Fisch
Widder
Stier
Zwilling
Krebs
Löwe
Jungfrau
Waage
Skorpion
Schütze

Steinbock, 22. Dezember bis 20. Januar:

Katzen dieses Sternzeichens sind sehr geheimnisvoll und tiefgründig. Sie scheinen mit ihren magischen Augen ins tiefste Innere des Menschen sehen zu können. Sie sind eher introvertiert, haben eine gewisse Neigung zur Schwermut und können teilweise stundenlang vor sich hin in die Tiefe der Welt blicken wobei man sie nicht stören sollte, denn genau diese Ruhe brauchen sie ebenso wie hochwertige Ernährung. Bei eben der Fütterung sollte man beachten, daß Steinbock-Katzen das Futter sehr gut aufnehmen, daher sollte man Leckerli-Belohnungen von der Tagesration abziehen, damit die Miez kein Übergewicht bekommt. Steinböcke sind sehr intelligent und lernen schnell. Leider auch manchmal wie sie Hürden in Form von Türen oder Kühlschrank überwinden können. Sie mogeln sich gerne in kleine “Verstecke” wie den Kleiderschrank und haben ihre Familie immer fest im Griff. Wann sie ihre Ruhe haben will oder Gesellschaft, entscheiden sie gerne selbst. Für Harmonie im Haushalt bringt man sie mit vierbeinigen Stieren, Jungfrauen oder Waagen zusammen, denn mit diesen Sternzeichen kommen sie besonders gut zurecht.

Wassermann, 21.Januar – 19. Februar:

Wer viel Zeit für seine Katze und aber auch Nerven aus Drahtseile hat, der ist bei einer Mietze im Zeichen des Wassermannes genau richtig. Sie lieben Überraschungen und mögen es, als kompliziert betrachtet zu werden. Sie genießen besonders viel Aufmerksamkeit und Zuwendung, auch wenn sie so tun, als würde man sie bitten müssen. Wassermänner lieben es, ihre Halter zu beeindrucken, in jeder Hinsicht. So sind allerdings auch keine teuren Pullover im Kleiderschrank als Schlafplatz mehr sicher und auch den Wäschetrockner sollte man vor dem Einschalten genauestens kontrollieren. Katzen die unter diesem Sternzeichen geboren sind, bleiben ihren Menschen treu und mit sehr viel Liebe zugewandt, auch wenn sie diesen immer wieder das Gefühl geben, erobert werden zu müssen. Am Besten verstehen sich Wassermann-Katzen mit kätzischen Zwillingen, Waagen und Widder

Fisch, 20. Februar – 20. März:

Es besteht immer wieder das Vorurteil, Katzen wären eigenwillig und hätten einen Sturkopf. Quod erat demonstrandum… (Was zu beweisen war…) Fische-Katzen scheinen genau dieses Klischee bestätigen zu wollen, daher versuchen sie gar nicht erst, Ihnen irgendwelche Kunststücke beizubringen, denn diese haben wirklich ihren eigenen starken Willen. Daher sollten Sie als zukünftiger Halter bereit sein, ihrem Schmuser auch mal ein Kopfkissen abzutreten, wenn dieser es besetzt hat. Auch sollten sie ihr unter Tags immer wieder die Ruhe geben, die sie braucht. Bei der Platzwahl ist die Fische-Katze nicht wählerisch, vom Papierkorb bis zur feinen Biedermeier-Kommode. Katzen mit diesem Sternzeichen sind oft sehr auf eine Person fixiert und verehren diese abgöttisch. Genau diese Liebe lässt sie ihre Bezugsperson auch spüren und das macht sie so besonders. Aber Vorsicht, wird eine solche Katze mal gekränkt, kann sie sehr, sehr lange beleidigt sein. Fische passen am besten zu Krebs-, Jungrau- und Skorpionmietzen.

Widder, 21. März – 20. April:

Ehrgeizig, zielstrebig, dynamisch, furchtlos und spontan. Das sind Widder-Katzen nach Katzen Horoskop. Züchter können dies wahrscheinlich bestätigen, wenn sie sich wundern, warum der Widder-Wurf einfach früher aus dem Karton klettert und regelrecht losstürmt, um die Welt zu erkunden. Sie können vor Energie und Selbstbewußtsein kaum laufen und strotzen noch so jeder großen Herausforderung. Beim Futter sind sie nicht gerade wählerisch, hauptsache es ist bei Hunger immer was vorhanden. Ihr Ehrgeiz sorgt dafür, daß sie, wenn sie was bekommen wollen, alles aus dem Weg räumen was stört. Da kann schon mal gerne ein Glas oder Teller auf dem Weg zu den Essensresten in der Küche zu Bruch gehen. Widder brauchen auf alle Fälle eine konsequente Erziehung und einen Chrakterhalter. Mit anderen Katzen vertragen sie sich, wenn sie ebenfalls einen starken Durchsetzungswillen haben, daher sind auf alle Fälle Löwe und Schütze als Kameraden zu bevorzugen.

Stier, 21. April – 20. Mai:

Die Feinschmecker unter den Katzen. Vom Gemüt her eher gemütlich und nicht die aktivsten, dafür aber absolute Genießer. Schon als Kitten sind sie nicht so sehr darauf erpicht, anstrengende Erkundungstouren zu unternehmen, sondern genehmigen sich lieber etwas mehr Nuckelmahlzeiten bei der Katzenmama. Auch wenn sie groß sind, wissen sie ausufernde Mahlzeiten sehr zu schätzen, weshalb man gerade nach einer Kastration bei der Fütterung aufpassen muß, damit diese nicht schnell zu dick werden. Stiere im Katzen Horoskop wirken zwar gemächlich, sind aber nicht unbedingt faul. Sie lieben es einfach nur lange Kuschelsessions auf dem Sofa und sind auch sonst eher häuslich. Mit anderen Katzen brauchen sie länger als andere, um warm zu werden. Wenn aber mal der Knoten platzt und sie sich mit einem samtpfotenen Begleiter verstehen, so bleibt die Zuneigung ein ganzes Leben lang. Gerade für Menschen, die Abends gerne mit ihrem Kater oder Katze entspannen, sind Stierkatzen genau richtig.

Zwilling, 21. Mai – 21. Juni:

Zwillingskatzen sind im Katzen Horoskop genau wie Menschen, die unter diesem Sternzeichen geboren sind, äusserst facettenreich und schwer in eine Schublade zu stecken. Oftmals sind es reglerechte “Forscher” und müssen alles neue genauestens erkunden. Aber Zwillinge sind nicht nur sehr neugierig auf ihre Umwelt, sondern vor allem sehr bezaubernd ihren Menschen gegenüber. Sie sind nicht nur auf eine Person fixiert, sondern haben auch kein Problem damit ihren Charme auch bei mehreren Personen spielen zu lassen. Dies macht sie als Familienkatze geradezu perfekt. Selten sind sie schwermütig, sondern eher extrovertiert und auch bis ins hohe Alter noch für jeden Spaß zu haben. Spielen gehört genauso zu ihren Leidenschaften wie ausgiebige Krauleinheiten auf dem Bauch. Aber Vorsicht, unterbricht man mal die Streicheleinheiten oder Spielrunden, dann können sie schon etwas eingeschnappt sein.

Krebs, 22. Juni – 22. Juli:

Treu und fest stehen sie zu ihrem Halter. Ist man beruflich viel unterwegs, fährt oft und lang in den Urlaub und muß daher die Katze viel von anderen Personen oder gar Katzenpensionen betreuen lassen, sollte man von Krebskatzen eher Abstand nehmen. Sie sind ihrem Halter treu und mit Liebe ergeben und sehr häuslich. Allgemein reagieren sie sehr sensibel auf Veränderungen und schätzen diese auch nicht besonders. Sie haben auch einen Sinn für Gemütlichkeit, mögen aber Spielen ebenso gerne bis ins höhere Alter. Sie sind absolute Familienkatzen und lieben ihre Menschen und vierbeinige Gesellen um sich herum. Das dürfen auch gerne Hunde sein. Mit diesen gehen Krebs-Katzen gerne eine Freundschaft ein, obgleich Ihnen der Hund meist zu stürmisch und nicht feinsinnig genug ist. Sie sind ein außerordentlich verschmuster Mietzpartner, die sich freuen, mit Ihnen ein gemütliches Heim teilen zu können. Am Besten kommen sie mit Katzen aus den Sternzeichen Skorpion und Fisch zurecht.

Löwe, 23. Juli – 23. August:

Selbstbewusst und wie die Nummer Eins, so sieht sich die Löwenkatze gerne. Schon beim Spielen als Kitten wollen sie beeindrucken und immer eine gute Figur machen. Diese Eitelkeit macht sich auch in der Fellpflege bemerkbar, welche sie mit Akribie und Entschlossenheit betreiben. Schließlich muß auch die Optik immer stimmen. Durch ihr Selbstbewußtsein gehen sie auch offenherzig und unbefangen auf Fremde zu und sind sehr anhänglich ihrem Halter gegenüber. Allerdings kann er sehr schnell eifersüchtig werden und wenn er es mal sieht, wie er vernachlässigt wird oder sie ein anderes Tier streicheln, so kann es schon mal viel Entschuldigungsleckerlis brauchen, bis er Ihnen verzeiht. Neben sich duldet der Löwe nur starke Katzencharaktere wie Steinbock oder Widder.

Jungfrau, 24. August – 23. September:

Reich im Geiste, zählen Jungfraukatzen zu den intelligentesten Vertretern unter den Sternzeichen. Das macht sie kätzischen Kameraden und auch Menschen gegenüber etwas skeptisch. Sie muß sich Zeit nehmen, diese erst einmal zu beobachten. Genauso gerne betrachtet sie ihre Umwelt und wenn sie sieht, wie man den Kühlschrank oder ähnliches öffnet, merkt sie sich das ganz genau. Ist der Mechanismus nicht ganz stabil, kann es also durchaus sein, das der Schinken schnell gemopst wird. Auch nutzt sie ihre Intelligenz auch mal für den ein oder anderen Streich. Durch ihre liebenswerte Art, kann man Ihr allerdings nie lang böse sein. Feingeistig ist sie auch in Sachen Hygiene. Sie sollten bei einer Jungfrau-Katze immer peinlich darauf achten, das Katzenklo sauber zu halten, sonst sucht sie sich eine neue bequeme Toilette und das kann auch schon mal das Kopfkissen sein. Katzen die unter dem Zeichen der Jungfrau geboren sind, verstehen sich prima mit kätzischen Steinböcken und Stieren.

Waage, 24. September – 30. Oktober:

Die Wagge-Katzen sind nach Katzen Horoskop meist ganz besondere Schönheiten, die es lieben, von den Menschen bewundert zu werden. Sie sonnen sich regelrecht in der Aufmerksamkeit und verhalten sich gerne posierlich und elegant. Dabei sind sie stets gut gelaunt und auch sehr tolerant, daher fügen sie sich perfekt in eine Familie ein. Auf Sauberkeit ihres Katzenklos und der Wohnung legt sie sehr viel wert und am Liebsten machen Waagen es sich auf dem schicken Sofa oder im Bett von Herrchen und/oder Frauchen bequem. Sie verfügen über einen gut ausgeprägten Spieltrieb, daher sollte immer ausreichend Kratz- und Spielmöglichkeiten zur Verfügung stehen, denn sonst werden einfach ihre Gegenstände umfunktioniert und dann kann es schon mal sein, daß der Schreibtisch etwas leerer als gewohnt ist. Sie ist beim Futter eher pflegeleicht und nicht wählerisch. Was sie überhaupt nicht mag ist Streit in der Familie oder laute Zwistigkeiten. Waagekatzen sind sehr harmoniebdürftig und können schon mal mit Protest-Unreinlichkeiten reagieren, wenn der Haussegen zu intensiv schief steht. Diese Harmonie finden sie selbst eher mit Katzen unter den Zeichen Zwilling, Wassermann und Löwe.

Skorpion, 24. Oktober – 22. November:

Wenn sie meinen, Ihnen “gehört” die Katze, sind sie bei Skorpionen auf dem falschen Dampfer. Wenn sie aber sagen, sie sind der Dosenöffner und auch vor allem für ihre Samtpfote da, dann sind Sie genau richtig. Skorpionkatzen sind geheimnisvoll und haben tiefen Blick in die Seele der Menschen. Behandelt man sie gut, dann macht sie dem Halter ihre Liebe zum Geschenk und “genehmigt” ihm auch einen Raum für Freiheiten. Stimmt die Chemie zwischen der Skorpionmiez und ihrem Menschen, so ist sie aber ein ganz besonderer Gefährte, der einem Treue und Zuwendung gibt und ein ganz spezielles Gespür für sein Gemüt hat. Katzen die unter dem Zeichen Skorpion geboren sind verstehen sich nach Katzen Horoskop am Besten mit Krebs- und Fischekatzen.

Schütze, 23. November – 21. Dezember:

Schützensamtpfoten sind verträgliche Kameraden mit einem ausgeprägten Spieltrieb. Sie sind wahre Clowns und sind noch bis ins hohe Alter für jeden Sapß zu haben. Gerade Kinder werden daran ihre Freude haben. Wem das zuviel ist und meint, das Kätzchen wird im hohen Alter gesetzter, der täuscht sich, denn Langeweile kommt mit einem Schützen garantiert nicht auf. Wer sich soviel bewegt, der muß auch ordentlich essen. Daher sollte immer reichlich Futter vorhanden sein, sonst sucht sie sich ihre eigene Futterquelle und das kann schon mal gerne, das für 2 Sekunden aus den Augen gelassene Wurstbrot sein. Besonders harmonisch gestaltet es sich nach Katzen Horoskop mit Vierbeinern aus Widder- und Löwenzeichen sowie anderen Schützenkatzen.

Samtberserker am 7. März 2017